Brands We Love

Kaliber Fashion Berlin

Kaliber Fashion Berlin

Dass Rucksäcke nur von Männern und Skatergirls getragen werden, ist längst passé. Klassische, stilübergreifende Modelle, die hochwertig verarbeitet sind und die mit der schicken Tasche im Büro locker mithalten können, sind vor allem auch bei Frauen in Mode – so wie die Rucksäcke von Kaliber Fashion. Bag Blog hat mit Sarah Jolitz, der Gründerin des jungen, Berliner Labels gesprochen.

Erzähl etwas über dich: wo kommst du her, was hast du vorher gemacht…?
Ich bin gebürtige Berlinerin und habe nach meinem Abitur Mode- Design an der Hochschule für, Technik und Wirtschaft studiert. Nach meinem Bachelor im Jahr 2010 arbeitete ich ca. 1 Jahr lang als Design Assistenz für ein anderes Mode- Label in Berlin.

Wie bist du auf die Idee gekommen, Kaliber Fashion zu starten?
Die Idee zu Kaliber Fashion wurde im Grunde schon während meines Studiums, ich glaube sogar schon im 1. oder 2. Semester, geboren. Damals habe ich zu jedem Semester- Thema sehr tragbare, urbane Modelle entworfen, die man dem Streetwear- Segment zuschreiben könnte. Viele Leute sprachen mich darauf an und fragten, ob ich die Hoodies und Kleider nicht auch verkaufen würde. Und so kam es, dass ich meine ersten Auftragsmodelle verkaufte und mich auch mit dem Internet- Vertrieb beschäftigte.

Deine Materialien sind sehr hochwertig: Worauf kommt es bei der Auswahl dafür an?
Die Materialien wähle ich in erster Linie nach ihrem Aussehen aus. Die Farbe, die Struktur, das Muster und die Haptik müssen mir gefallen. Erst dann überprüfe ich die Tauglichkeit. Ist das Material dick genug, werden die Ösen nicht herausreissen, ist es wetterbeständig und schmutzunempfindlich. Das sind für mich wichtige Faktoren und daher fällt die Auswahl meistens auf Segeltuchstoff oder beschichtete Baumwolle, Alcantara, etc..

Wo produziert ihr eure Rucksäcke und Taschen und wie viele Leute sind an diesem Arbeitsprozess beteiligt?
Die meisten unserer Rucksäcke werden mittlerweile in einer Näherei, nicht weit von Berlin hergestellt. Die Produktionsstätte ist relativ groß, produziert für mehrere, bekanntere Labels und bietet mir glücklicherweise trotzdem die Möglichkeit, limitierte Auflagen nähen zu lassen. Manche neue oder spezielle Rucksack- oder Taschenmodelle produzieren wir aber auch noch mit wenigen Helfern in unserem Atelier in Berlin- Moabit.

Was ist deine Motivation?
Am Anfang wollte ich etwas Eigenes schaffen, etwas, das die Leute mögen und womit sie sich gern sehen lassen würden. Mittlerweile haben meine Rucksäcke einen Qualitätsstandard erreicht, der meinen Ansprüchen gerecht wird. Darüber hinaus ist es mir sehr wichtig, ein langlebiges, nachhaltiges Produkt auf dem Markt zu etablieren, das unter fairen Bedingungen hergestellt wird. Auch wenn Kaliberfashion ein kleines Unternehmen ist und seine Chancen auf dem Markt im Vergleich zu grossen Modekonzernen begrenzt sind, so haben wir doch die Möglichkeit, Zeichen zu setzen. Zum Beispiel haben wir kürzlich einen unserer Zulieferer offiziell um plastikfreie Verpackungen gebeten und dieser willigte ein, es grundsätzlich in naher Zukunft anzugehen, So etwas motiviert.

Was ist zukünftig geplant bei euch?
Für 2015 wollen wir die Männer- Rucksack- Linie erweitern und uns auch vermehrt auf unsere Handtaschen konzentrieren. Diese sollen, genauso wie die Rucksäcke, 100% bequem und 100% schick sein. Seit einem Jahr haben wir auch Prototypen von Hoodies für Männer und Frauen entwicket, auch diese sollen endlich für den Herbst 2015 produktionsreif gemacht werden. Ausserdem wollen wir noch nachhaltiger produzieren. Wir wollen damit beginnen, Müll weiter zu reduzieren und ohne Plastikverpackungen auszukommen.

Warum sollten die Menschen mehr Rucksäcke tragen?
Weil es gesünder für den Rücken ist und man dann beide Hände für wichtigere Dinge frei hat! Ausserdem ist ein Rucksack bei alltäglichen Dingen, wie dem Einkauf, ein umweltbewussterBegleiter, da er die absolut überflüssige Plastiktüte ersetzt.

> Blogartikel mit Fotoserie: Love & Soul Rucksack von Kaliber Fashion Berlin

Sarah Jolitz // Kaliber Fashion

kaliberfashion-logo

Name Kaliber Fashion Berlin
Thema Streetwear und Fashion
Herkunft Deutschland

 

1 Kommentar zu “Kaliber Fashion Berlin

  1. Kathrin Fuchs

    Würde mich sehr darüber freuen , gern dabei und geteilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.