Fav Reisen

Vans Fortnight Backpack

Die Vans Schuhe erleben ja gerade einen mega Boom und jede Menge Leute haben sie an den Füßen. Finde sie auch ganz cool, aber irgendwie kann ich mich noch nicht dazu überwinden sie auch zu kaufen, egal. Vans selbst produziert auch andere Dinge, darunter auch Rucksäcke. Hier stelle ich meine momentane Lieblingsversion vor, vor allem, wenn es um jede Menge Stauraum geht und den passenden Style: Vans Fortnight Backpack.

Bald fahre ich für eine Woche nach Hamburg, da ich Reisetaschen selbst nicht so toll finde, war ich auf der Suche nach einer Alternative, gesucht gefunden! Der Vans Fortnight gibt einem das Gefühl, sein halbes Zimmer reinstopfen zu können. Ein riesiges Hauptfach, separate kleine, Fächer, Taschen und 26 Liter Platz. Alles, was ich brauche, ahhh… und er sieht natürlich fresh aus!

Mir gefällt der simple, nicht zu aggressiv wirkende Frontbereich. Er erfüllt hierbei zwei Funktionen, einmal besitzt er selbst ein kleines Fach, an das man über den Reißverschluss zugreifen kann, ideal für Papierkram etc. Gleichzeitig ist er der Deckel (über drei justierbare Schnallen) zum Organizer-Fach. Dieses bietet ausreichende Verstauungsmöglichkeiten für alle möglichen Dinge, die leicht erreichbar sein sollen. Dazu noch einen Schlüsselanhänger, den ihr je nach Bedarf an und abmachen könnt, und eine Kleine verstecke Tasche, die separat über einen Reißverschluss zugänglich ist: nice!

Die Hauptasche bietet wirklich jede Menge Stauraum. Zum Verschluss der Haupttasche setzt Vans nicht einfach nur auf das bekannte Schnallensystem, hier kommt auch noch das „Zurollen“ zum Einsatz. Damit kann man natürlich je nach Bedarf zusätzlichen Stauraum bereitstellen: nice!

Gleichzeitig bietet der Rucksack noch zwei seitliche Taschen, nur auf der linken Seite befindet sich zusätzlich ein Mesh-Netz. Auf der rechten Seite, ist dafür eine winzige Tasche am Bodenbereich angebracht. In die Seitentaschen selbst passt jetzt nicht so viel rein, würde mal auf 0.5 Liter tippen. Ingesamt kann die Tasche, entsprechend des Füllungsgrades, über Schnürsysteme (befinden sich am Bodenbereich) zusätzlich verstärkt werden top: mega nice!

Der Rückenbereich, wie auch die Schulterträger sind gepolstert, dazu noch der Brust und Hüftgurt, welche den Tragekomfort erhöhen, runden das ganze Konzept ab. Für den Rückenbereich haben sich die Designer von Vans noch mal zwei Kleinigkeiten überlegt. Einmal haben wir von der Seite den Zugang zum gepolsterten Laptopfach: top! Dazu noch eine kleine Abnehmbare Handy/iPod Tasche (weiches Innenfutter) mit dem separaten Audio Ausgang. Das ist wohl Geschmackssache, ich mag die Form der kleinen Tasche zwar nicht, die Idee an sich gefällt mir aber, und werde ich sicherlich auch benutzen.

Von Materialien wird hier Polyester ( und in meiner Version, der braunen Variante, auch Baumwolle) vearbeitet. Vans bietet hier verschiedene Farbkombinationen, die sich auch im Detail teilweise unterscheiden, und hat mit dem Fortnight einen brauchbaren Reiserucksack ins Sortiment gebracht, und allen Reisetaschen Phobikern, wie mir, geholfen! Da er bis jetzt nur bei Sonnenschein zum Einsatz kommt, muss er sich in Hamburg, auch bei Wind&Wetter, beweisen. Fotos und der Bericht folgen dann!

4 Kommentare zu “Vans Fortnight Backpack

  1. Dominik Becker

    Ich weiß der Artikel ist schon etwas älter, aber gibt es diesen Rucksack noch irgendwo zu kaufen? Leider er ist online überall out of stock 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.